Presseberichte (Chronologisch)

Erste Presseinformationen über den Hotelbau am Meeschendorfer Strand: 

 

 

In der Bauausschusssitzung am 29.10.2019 wurde entschieden, dass das Hotelprojekt der Jufa in Meeschendorf hinsichtlich der Ausnutzung und der Gebäudehöhen deutlich reduziert werden sollte. Das Fehmarnsche Tageblatt titelte "Halbe Höhe, halbe Länge" und berichtete weiter "die politischen Entscheidungsträger halten das viertstöckige Gebäude mit einer Höhe von 13 bis 14 Metern für überdimensioniert" sowie "Hotel ja, aber nicht in dieser Größenordnung"

 

 

Die Stadt Fehmarn, welche die Planungshoheit innehat, war beauftragt die Forderung der Politik umzusetzen und dieses beim Investor einzufordern. Aus unserer Sicht ist sie dieser Forderung nicht nachgekommen. Lesen sie hier nachfolgende Presseberichte: 

Daraufhin gründete sich die Initiative Bürgerbegehren. Aufgrund von einzuhaltenden Fristen wurde kurzerhand Mitte Dezember 2020 das Bürgerbegehren mit der nachfolgenden Fragestellung umgesetzt: Sind Sie dafür, dass......

In nur wenigen Tagen wurden 2500 Stimmen gesammelt von denen in 2.300 für gültig erklärt wurden und somit das Bürgerbegehren als zulässig erklärt wurde. 

Sofern ein Bürgerbegehrens als zulässig erklärt wird, folgt ein Bürgerentscheid. Bei diesem Bürgerentscheid können alle Bürger von Fehmarn darüber abstimmen, ob sie gegen ein Hotel in Meeschendorf sind. Der Bürgerentscheid findet am 18. April 2021 statt. 

Presseberichte Überregional

Presseberichte Fehmarnsches Tageblatt

Presseberichte Ostholstein-Presse

Presseberichte (Lübecker Nachrichten)